Moringa. Vielseitiger Alleskönner

© Cg loser_stock.adobe.com

Er ist ein energiereiches Wachstumswunder und schafft bis zu 30 cm im Monat. Man nennt ihn auch Baum des Lebens. Und er spielt schon seit mehr als 5000 Jahren eine Hauptrolle in der traditionellen ayurvedischen Medizinkunde. Ihm werden heilende Kräfte für zahlreiche Beschwerden und Krankheiten nachgesagt. Gleichzeitig hat das aus seinen Blättern hergestellte Öl hautstraffende und verjüngende Eigenschaften.

Sein Zuhause

Ursprünglich stammt der Moringa-Baum aus Afrika und aus der westindischen Himalaya-Region. Dort wächst er auf vorgelagerten Hängen und Ebenen. Moringa Oleifera oder auch als Moringo oder Malunggay bekannt, gehört zur Gattung der Bennussgewächse (Moringaceae). Heute kennt man ihn auf der ganzen Welt als einen der schnellwachsensten Bäume, der bis zu acht Meter hoch wird. Und überall besonders gut gedeiht, wo der Boden nicht zu feucht ist, also vor allem in tropischen oder subtropischen Gebieten.

Der deutsche Name Meerrettichbaum stammt übrigens von den Senfölen in den knollenartigen Wurzeln, die so scharf wie Meerrettich riechen.

Bild: Luis Echeverri Urrea

Die Kraft des Sonnenlichts in Moringa

Einheimische Bauern geben bis heute Moringa-Blätter in ihre Trinkwasser-Vorräte, um diese sauber zu halten. Denn die Blätter schützen das Wasser vor Verkeimung und verbessern seine Energie Wie das funktioniert? Die Blätter nehmen die Heilkraft des Sonnenlichts auf. Und diese Sonnenheilkraft erhöht die Schwingung des Wassers, so dass es zu ‚gutem’ Wasser wird. Sonnenstrahlen wecken die Seelenkraft der Pflanzen. 

Bild: Alongkorn

Natürlich schön gepflegt. Von innen und von außen

In den Ursprungsländern werden alle Teile des Baumes verwendet: die frischen Blätter, die Früchte, Samen und auch die knollenartigen Wurzeln. In Europa nimmt man von innen vor allem das Pulver, hergestellt aus den getrockneten Blättern. Von außen gilt die Pflege mit Moringa-Öl pur oder in wunderbaren Naturprodukten verarbeitet als echtes Highlight.

Die in den Blättern enthaltenen Vitalstoffe sind sensationell. Dazu zählen: Zeatin, Quercetin, Betasitosterol und Kaempferol. Proteine, Vitamine, Beta-Carotene, Amino Acids and verschiedene Phenole. Auch Antioxidantien spielen eine wichtige Rolle. Die außergewöhnliche Dichte an Vitaminen, Mineralien, essentiellen Aminosäuren und vor allem Chlorophyll ist einzigartig. Chlorophyll ist ein echter Biophotonen-Speicher (Licht). Es verwandelt Kohlendioxid in Verbindung mit Sonnenlicht in Sauerstoff. 

Aktuelle Studien weisen darauf hin, dass das Blut mehr Sauerstoff aufnehmen kann. So erhält der Körper mehr Energie und Vitalität. Geistige Leistungsfähigkeit und Konzentration verbessern sich. Ebenso sind Moringa-Blätter stark antioxidativ, revitalisieren die Haut und tragen zur Stabilität des Nervenkostüms bei. 

Essenzielle Aminosäuren, Vitamine und Mineralstoffe sowie sekundäre Pflanzenstoffe helfen dabei die Wundheilung zu beschleunigen, wirken hautstraffend und verjüngend.

Intensive REGENERATIONSCREME. Mit Bio-Molke und wertvollen Pflanzen-Ölen, wie z.B. Moringa: Nährend, aufbauend, feuchtigkeitsspendend. Antibakteriell, antioxidativ und entzündungshemmend. 

=> Hier findest unsere Regenerationscreme (Klick)

=> Hier findest unsere Körperlotion (Klick)

Weitere Artikel